zurück

02.09.2018

U13Ch: Der Auftakt passt schonmal

Der Auftakt passt schonmal

Am letzten Sonntag stand das erste Meisterschafts-Quali-Turnier der Saison auf dem Zettel.

Diese Saison starten wir mit zwei U13 Teams in unterschiedlichen Stärkeklassen in die Meisterschaft.

Nachdem wir bei den Beginners mit Ach und Krach genügend SpielerInnen für den Spieltag zusammenbrachten, ging es nach Jona. Das junge Team um Coach Novak konnte den Spieltag durchaus positiv gestalten und sich von Spiel zu Spiel steigern. Aus den sechs Spielen konnte der SCV drei Mal als Sieger den Platz verlassen. Alle Kids übernahmen Verantwortung und spielten teils herrliche Kombinationen, welche auch oft zum Torerfolg führten. So kann es gerne weitergehen - vor allem wenn die Lernkurve von Spiel zu Spiel weiterhin so nach oben zeigt.

Bei den Challengers ist die Spielersituation etwas entspannter. Die Kids lechzen förmlich nach Ernstkämpfen. Das U13 Fanionteam hat sich diese Saison hohe Ziele gesteckt. Wir werden sehen in welcher «Liga» wir im 2019 dann antreten dürfen. Die Challengerstufe halten ist quasi Pflicht für die junge hungrige Truppe; von der höchsten U13 Turnierstufe "Experts" darf geträumt werden.

Der Meisterschaftsauftakt ist mit dem Tagessieg sicherlich geglückt. Leider hat sich unsere Vorbildkämpferin Flurina den Finger gebrochen und wird dem Team bis nach den Herbstferien fehlen. Spielerisch wusste das Team offensiv mit viel Kreativität und tollem Zusammenspiel zu gefallen. Defensiv muss der Hebel aber definitiv noch angesetzt werden. Wir benötigen viel mehr isländische Kampfbereitschaft. Coach Örvar, das defensive Gewissen der Mannschaft, hat den Hebel aber bereits im darauffolgenden Training mit Vehemenz angesetzt.

Der Auftakt hat bei beiden Teams grundsätzlich gepasst, jedoch liegt auch noch viel Arbeit vor uns, auch strukturell.

Aufruf! Für das Team von Novak benötigen wir dringend noch einen Co-Trainer! Bitte melden!